Sonntag | 16.12.2018
 













 
 


AUSSAGEDEFINITION

 

Die Entwicklung von Kernaussagen gehört zu den Schlüsselelementen unserer Arbeit: Die Aussagen definieren, was vermarktet werden soll – das „Produkt“. Bei Investor Relations besteht es letztlich aus dem Unternehmen selbst, wesentliche Aussagen sind in einem „Investment Case“ zusammengefaßt. Im Finanzmarketing handelt es sich z. B. um einen Investmentfonds und der dazu passenden „Unique Selling Proposition“. Der Vermarktungserfolg wird u. a. daran gemessen, wie die Kernaussagen von den Adressaten aufgenommen wurden.

Zu den Kernbotschaften gehört ein Argumentations-haushalt, der die Aussagen inhaltlich absichert und als interne Referenz für die Kommunikation verbindlich ist. Die Dokumentation erfolgt am besten in einem Fact Book. Inhalte für andere Maßnahmen, z. B. eine Unternehmenspräsentation oder eine Pressemeldung, lassen sich davon ableiten.

So wird die für den „öffentlichen Gebrauch“ freigegebene Information besser genutzt, gleichzeitig wird die grundsätzliche Übereinstimmung der Inhalte in allen Kommunikationsmaßnahmen hergestellt.